Kleines Nordlicht, das jetzt in den Bergen rumturnt. Ich umgebe mich am liebsten mit meinen Pflanzen, einer Tasse Tee, einem guten Buch und meinen Liebsten. Ich habe eine Leidenschaft für rote Tattoos und Poesie von Tyler Knott Gregson. Mittlerweile bin ich ein ziemlicher Öko, aber noch lange nicht da angekommen, wo ich in dem Bereich „nachhaltig leben“ gerne wäre. Ich bin am Ende meines Psychologiestudiums und versuche meine Erfahrungen mit der Natur, meiner eigenen Krankheit und meinem Wissen weiterzugeben. Ich höre anderen furchtbar gerne zu, versuche ihnen nach bestem Gewissen zu helfen oder einfach nur ein offenes Ohr anzubieten.

Oskar ist dieses Jahr im Juli ein fester Bestandteil meines Lebens geworden. Davor hat er bei der Mutter meines Mannes gelebt, denn Oskar ist seit er ein Welpe war und mein Mann 15 Jahre alt, dort aufgewachsen. Nachdem er meinem Mann in der Jugend geholfen hat, darf nun erneut ein „Therapie“-Hund sein. Für mich. Mit seinenn 10 Jahren bekommt er mich mit einem Lächeln aus dem Bett. Wegen seiner vor Freude übersprudelnden Art vermute ich jedoch, dass er nicht weiß, dass er schon 10 Jahre alt ist. Ich hoffe er kann euren Tag genauso verschönern wie meinen.