Über der Nulllinie

Mir geht es gut, in den letzten Tagen, bin ich im Durschschnitt ein wenig über der Nulllinie. Das liegt zum einen daran, dass ich bei meiner besten Freundin bin und mal wirklich über alles reden kann, ganz offen, ganz unverblümt. Es ist schön, nicht so zu tun zu müssen, als wäre alles super, als hätte … Über der Nulllinie weiterlesen

Das Leben neben der Krankheit

Lange Zeit war ich so krank, dass ich nichts mehr hinbekommen habe... Papierkram, Termine, Studium usw. Dann habe ich Medikamente bekommen und fing an eine Menge Dinge auszuprobieren und zu machen, um meiner Krankheit entgegenzuwirken und nun weiß ich nicht mehr was ich tun soll außer abzuwarten. Denn meine Therapeutin sagte zu mir, dass ich … Das Leben neben der Krankheit weiterlesen

Hinweis an mich selbst #7

Nur weil du mal nur über positive und schöne Dinge in der Therapiestunde geredet hast, musst du dich nicht schlecht fühlen. Nur weil du Lachen kannst, bist du immer noch krank. Lass dir nicht von anderen sagen, du dürftest keine guten Tage haben, weil du doch depressiv bist. Lass dir nicht einreden, dass du über … Hinweis an mich selbst #7 weiterlesen