Ich hab vor ein paar Tagen mein Schlafmedikament abgesetzt. Ich wurde von meiner Hausärztin gefragt, ob es mir stimmungsmäßig damit besser ging, weil es auch ein Antidepressivum ist. Ich dachte eigentlich nicht, seit ein paar Tagen bin ich aber ziemlich durcheinander, vor allem emotional total instabil. Ich habe gerade erst wieder einen Haufen Beiträge zum Thema Medikamente in der Psychotherapie gelesen. Ich lese bei den Kommentaren oft, dass die Menschen nicht davon loskommen.

Die Medikamente machen nicht süchtig. Zumindest die Antidepressiva nicht. Zumindest nicht körperlich. Eigentlich. Denn ich denke der Kopf gehört auch dazu irgendwie…

Und ja die Dinger haben echt miese Nebenwirkungen, wenn man sie absetzt. Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, sogenannte Brain Zaps und und und. Aber Nebenwirkungen haben sie auch, wenn man sie nimmt. Meiner Meinung sollte man die auch nur bekommen, wenn man therapeutischen Kontakt beziehungsweise eine regelmäßige Therapie. Denn ganz viele kommen mit den negativen Auswirkungen nicht klar. Auf einmal geht es einem schlechter und das obwohl man auch Therapie macht. Und das möchten die meisten natürlich haben. Deswegen ist es so wichtig, dass ihnen jemand mit der Bewältigung hilft.

Ich merke das gerade auch wieder und kann im Moment noch keinen Termin machen, weil meine Langzeittherapie noch nicht bewilligt wurde und ich mir meinen letzten Termin für Notfälle aufbewahre. Das ist eine scheiß Situation. Es ist anstrengend von einem „oh wow ist das Leben schon“ zu #okay, das macht halt alles keinen Sinn mehr“ zu springen, und das teilweise im Stundentakt.

Ich fühle mich wie in einer Wildwasserrutsche. Manchmal reißt dich das Wasser mit und dann bleibt man irgendwo stecken und muss Angst haben, dass jemand einen in den Rücken fährt. Plötzlich geht’s weiter und man wird von einem Strudel unter Wasser gerissen nur um ein Stück weiter mit dem Kopf gegen eine Kante zu knallen.

Ja, Wildwasserrutschen machen mir Angst. Und das Absetzen meiner Medikamente auch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s