Mittlerweile ist Oskar nicht mehr wegzudenken aus meinem Leben. Denn er steht für so viele Bereiche auf meinem Weg zur Heilung. Seine Beziehung zu mir ist die Beziehung, die ich mir zu mir selbst wünsche: Vertrauen und Liebe. Er steht aber auch für meine Neuanfänge, für Mut und Lebensfreude, für Verzeihen, für einfach mal Entspannen, für Zeit für sich selbst nehmen, für Naturliebe und Selbstbewusstsein.

Auf dem Bild probiert er zum ersten Mal eine Mandarine. Er war zunächst vorsichtig, doch er vertraut mir und probiert sie trotzdem. Und siehe da, er mag sie und kann nicht mehr genug davon bekommen. Selbst wenn ich ihn mit in die Berge nehme, es felsig wird und er Angst bekommt, folgt er mir, er glaubt daran, dass ich ihn heile nach unten bringe. Und selbst wenn er mir das Abenteuer für einen kurzen Moment übel nimmt, so sind wir doch Stunden später wieder die besten Freunden. Er ist nicht nachtragend. Morgens springt er vor Freude auf, wenn er merkt das ich wach bin. Er motiviert mich, aus meiner Komfortzone zu gehen und mit fremden Leuten zu reden.

Eine Verkäuferin, etwas spirituell angehaucht, meinte letzte Woche zu mir, dass er etwas ganz besonderes ausstrahlt, das sie es nicht beschreiben können, aber dieser Hund sei ganz besonders und würde zu mir passen. Ich habe mir diese Worte zu Herzen genommen. Denn für mich ist er auch was ganz Besonderes. Er lebt mir eine Art und Weise vor, die ich nur zu gerne auch annehmen würde. Er ist ein Tier und doch hat er das Leben so viel besser verstanden als ich.

Ihn zu mir zu holen, war der Anfang. Ab dem Zeitpunkt, ab dem ich die Entscheidung getroffen habe, diesen Hund in mein Leben zu holen, habe ich wieder Mut gefasst. Ich habe wieder daran geglaubt, Gutes für mich tun zu können, und die Anstrengungen und Herausforderungen, die mich zu einem gesonderten ich führen, aushalten zu können. Ich konnte besser aufstehen, habe mich weniger in der Öffentlichkeit geschämt und hab schon am Morgen bessere Laune, weil er mich mit so viel Freude begrüßt.

Oskar steht für so vieles, aber vor allem liebt er das Leben und er liebt mich. Und genau das ist mein Ziel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.