Ich habe heute meine Tabletten vergessen, mein Rücken tut mal wieder unglaublich weh, ich bin launisch und sozial gereizt. Ich bin im 5 Uhr nach einer unglaublich unruhigen Nacht aufgestanden und hab beim Frühstücksbuffet natürlich so viel gegessen, dass ich mich wieder dick fühle. Ich musste Oskar duschen, was wir beide hassen, weil wir in letzter Sekunde noch in den Schlamm springen musste. Nicht mal das Haare waschen (mache ich so selten, dass es mittlerweile eines meiner Highlights ist) hat es heute rausgerissen. Und nebenbei habe ich noch nicht mein Minimum Ziel im November bezüglich meiner Hausarbeiten geschafft, obwohl der Monat schon fast vorbei ist. 1000 mal drüber nachgedacht, ob ich heute überhaupt etwas schreibe und ob es eine gute Idee war, meinen Blog mit Instagram zu verbinden. Insgesamt war die Sonnenaufgangswanderung viel zu anstrengend für mich und ich kenne den Grund nicht.

Aber wisst ihr was, ich war heute nicht allein unruhig, Oskar mein Mann und ich haben uns heute Nacht alle ständig umgedreht. Und immer wieder habe ich eine Hand gespürt, die die Berührung gesucht hat. Im Halbschlaf, beim Aufwachen, beim Wandern. Und egal wie viel ich vor mich hin jammer oder wütend murmel, dass ich mich dick fühle und meine Blase auch schon wieder durchdreht. Da ist diese Hand, der Mann, der alles über sich ergehen lässt und trotzdem meine Hand nimmt, mich mal ernst nimmt, mal lacht, aber immer dabei ist. Und Oskar, der mich immer anschaut, die Bindung sucht, fragt ob wir noch Freunde sind, auch wenn er in die Pfütze gesprungen ist.

Manchmal sind die Tage furchtbar, fühlen sich so schlimm für mich an. Da hilft auch den schönste Sonnenaufgang nichts. Aber die Liebe hilft. Das muss nicht der Mann sein, nicht der Hund, es kann die Katze sein, die Familie, die beste Freundin, der supernette neue Kollege. Ist doch egal, wer euch beim Aufstehen hilft.

Aber Liebe beim Aufstehen hilft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.