Erste Hilfe Hundeohren

Schon in meiner ersten Therapie im Jahr 2016 hatte mir meine Therapeutin gesagt, ich solle mir einen persönlichen Erste Hilfe Kasten anlegen. Bis heute habe ich weder einen angefertigt, noch schriftlich etwas niedergeschrieben. Das ist etwas recht Typisches, wenn man in therapeutischer Behandlung ist. Heute ist mal wieder so ein Tag, an dem es so … Erste Hilfe Hundeohren weiterlesen

Mehr als die Summe meiner Teile

Manchmal möchte ich mich gerne von meinem Körper abgrenzen. Manchmal ist es mein Körper, der Dinge tut, mich bestraft, mir hilft oder einfach der ungeliebte Teil ist. Heute möchte ich nicht, dass er zu mir gehört. Denn er ist krank geworden. Hat es gewagt, schlapp zu machen. Das Bild was ich von ihm heute habe … Mehr als die Summe meiner Teile weiterlesen

Wenn das Leben sich dreht und hüpft

Zuallererst: ich hatte nie wirklich Probleme mit durchschlafen, dafür aber oft mit einschlafen und meine Schlafqualität ist nur wirklich besonders gut gewesen. Mit den Medikamenten wurde es dann etwas schwieriger und es kommt häufiger, dass ich nachts aufwache. Es gibt aber ein paar wenige Nächte, die ich überhaupt nicht schlafen konnte und teilweise nicht wollte. … Wenn das Leben sich dreht und hüpft weiterlesen

Worst Case Szenario

In meinem Leben scheine ich immer nur vom Schlechtesten auszugehen. Woran das liegt, weiß ich nicht so genau. Was ich jedoch weiß, ist dass sie die meiste Zeit meinen Alltag beherrschen. Ich gehe mit dem Hund zum Tierarzt und male mir alles aus, was möglich wäre. Es könnte sein, dass die Ärztin mir kein Gesundheitszeugnis … Worst Case Szenario weiterlesen

Problemsteine

Psychische Krankheiten machen etwas mit einem. Sie flüstern dir schlechte Dinge zu oder schreien so laut in deinem Kopf, dass du nichts mehr hören kannst. Sie machen deinen Körper schwer und zwingen dich liegen zu bleiben und einige genau das Gegenteil. Sie reden dir Ängste und Sorgen ein, die du nie hattest und andere niemals … Problemsteine weiterlesen

Nach Lust und Laune oder auch nicht

Also diese Woche war insgesamt ganz schon turbulent für mich. Die Sache mit dem Hund, dann habe ich den neuen Freund meiner besten Freundin bei einem Essen kennengelernt, was für mich in sozialer Hinsicht richtig schwierig war. Die ganze Zeit habe ich gedacht, ich gebe dumme Sachen von mir und er findet mich richtig seltsam … Nach Lust und Laune oder auch nicht weiterlesen

Mutausbruch

Weinend telefoniere ich mit meinem Mann: "Was ist denn los, wieso weinst du denn jetzt, du hast es jetzt doch geschafft!" Ja, ich habe es geschafft. Ich darf den Oskar (wenn auch erstmal vorläufig) an die Uni holen. Und doch kann ich mich heute Abend nicht so richtig darüber freuen. Warum? Weil das Gespräch mit … Mutausbruch weiterlesen

Alltagswahnsinn

Drei anstrengende aber mit Zuneigung und Liebe vollgepackte Wochen liegen hinter mir, und die letzten drei Tage war ich wenigstens schon mal in meiner Wohnung in den Bergen, um mich seelisch auf die kommende Woche vorzubereiten. Ich habe heute ein wenig mit in meinem ortsansässigen Tierheim mitgearbeitet und auch das hat mir noch ein wenig … Alltagswahnsinn weiterlesen

Liebe auf Entfernung

Die Tränen in den Augen meiner Oma rühren mich. Auch meine liebe Tante ist traurig, dass ich jetzt wieder gehen muss. Ich drücke sie alle ganz fest, auch meinen Vater und meine Geschwister, in dem Wissen, dass wir uns wieder sehen. Aber auch mich schmerzt der Abschied. Ich kämpfte mit den Tränen in den Armen … Liebe auf Entfernung weiterlesen

To Do Again Liste

In den letzten fünf Jahren und vielleicht schon davor sind mir durch meine Krankheit einige Sachen abhanden gekommen, die mir immer viel Freude bereitet oder einen Moment der Entspannung geschenkt haben. Und irgendwie habe ich schon tausend Listen davon angelegt, was ich alles noch machen will. Orte, die ich besuchen will, Ziele die man erreichen … To Do Again Liste weiterlesen